Willkommen bei unserem Kegelverein

03./04.12.2018

Sieg und Niederlage beim SKC Baden

Die vorletzte Runde brachte für unsere Teams in der A- und B-Liga ein Auswärtsspiel beim SKC Baden.

Perfekt meisterten die A-Herren die Aufgabe und feierten einen klaren 6:0-Sieg.

Den Grundstein legten Robert Partyka-Braun (Bild) mit der Topleistung des Abends von 548 Kegel und Alfred Weihs (516).
Aber auch Gerhard Gsandtner mit 530 Kegel und Herbert Knebel (505) steuerten ihre Mannschaftspunkte zum Kantersieg bei.

Nicht so erfreulich lief es tags darauf für die B-Liga.
Zwar konnten Werner Weiß (475) und Franz Schiller (473) ihre Duelle gewinnen, die Gesamtkegel und somit auch das Match gingen aber verloren - es endete mit einem 2:4.

24.11. - 02.12.2018

Angela Strebinger ist Landesmeisterin !

An den letzten beiden Wochenenden wurden die NÖ-Landesmeisterschaften ausgetragen, die Einzelbewerbe der Damen wurden in Wiener Neustadt gespielt.

Den großen Coup landete dabei Angela Strebinger (Bild), mit dem Spitzenergebnis von 578 Kegel sicherte sie sich den 1. Platz in der Klasse Ü-50 und wurde überlegen Landesmeisterin!

Der Großteil unserer weiteren Starterinnen belegte Plätze im Mittelfeld - so auch
Sabine Machacek, mit 528 Kegel wird sie in der Allgemeinen Klasse Siebente.

Die Herren ermittelten in Neunkirchen den Landesmeister der Allgemeinen Klasse, Ovidiu Suhane verpasste mit 556 Kegel als 12. knapp die Top Ten.

Alle Endergebnisse und Details sind im Bereich BEWERBE online.

01.12.2018

Keine Punkte unserer BuLi-Teams in Neunkirchen

In der letzten Herbstrunde galt es für unsere beiden Bundesliga-Mannschaften die heimstarken Teams vom SK FWT Neunkirchen zu fordern.

Den Anfang machten die Damen und gestaltenen das Match zunächst richtig spannend - Liliana Falusi (504) holte auch den Punkt, was Zsofia Hudi mit 526 Kegel leider denkbar knapp nicht gelang.

Auch in Durchgang Zwei gab es eine Punkteteilung, Angela Strebinger setzte sich mit 516 Kegel durch.

Die Heimspielerinnen legten aber noch einmal nach, darum waren auch die 524 Kegel von Sabine Machacek zu wenig, unsere Damen mussten sich mit 2:6 geschlagen geben.

Vergeblicher Kampf auch bei den Herren

Beim anschließenden Herren-Match wurden in jedem Durchgang die Punkte geteilt, das schaffte zu Beginn Robert Watz mit 561 Kegel, nach ihm setzte sich Janos Brancsek mit 552 Kegel durch.

Bei den Gesamtkegel waren aber die Gastgeber stets im Vorteil, konnten auch trotz den starken 593 Kegel von Ovidiu Suhane (Bild) nicht mehr wirklich in Verlegenheit gebracht werden, das Match ging mit 3:5 verloren.


Im Bereich MEISTERSCHAFT kommst du zu den Spielberichten und den Tabellen zu den Spielen.

die nächsten Termine:

8. Dezember:


10. Dezember:


Das Nachtragsmatch der Bundesliga-Herren auf der Heimbahn gegen
KSK Union Orth/Donau wurde neuerlich VERSCHOBEN.

Die letzten Matches des Jahres bestreiten die B-Liga daheim ab 17:30 Uhr gegen Strebel/HSV Wr. N. und danach um 19:30 Uhr die A-Liga gegen SK FWT Neunkirchen.